· 

Jonathan Stroud - Lockwood & Co. Der verfluchte Dolch (eNovelle)

 

Verlag: cbj (2018)

Seiten: 40

Format: ebook

ISBN: 978-3-641-23450-8

Originaltitel: The Dagger in the Desk

 

Kurzgeschichte zur Reihe "Lockwood & Co." 

 

Die Geisterjäger Lockwood, Lucy und George bekommen den Auftrag, in einer Schule einen Geist zu jagen. Dieser versetzt die Schüler und Lehrer in Angst und Schrecken. Der Direktor möchte den Geist so schnell wie möglich aus seiner Schule verbannt sehen. Die drei Geisterjäger machen sich sogleich ans Werk.

 

Die Kurzgeschichte entstand schon 2013 und wurde unter dem englischen Titel "The Dagger in the Dark" veröffentlicht. Innerhalb von sechs Tagen hat der Autor die Geschichte geschrieben und dabei die Wünsche und Anregungen von Kindern berücksichtigt, die auf einer Kinderseite eben diese geäußert haben. 

Dies merkt man der Kurzgeschichte leider auch an. 

Die Kurzgeschichte kann schon nach dem ersten Teil gelesen werden, spielt aber vom zeitlichen Ablauf her zwischen Band 3 und 4. Es geht rein um einen Fall, den die drei Geisterjäger zu lösen haben. Es passiert eigentlich nichts Neues, fast so, als hätte man einen kleinen Auszug aus einem der Bände genommen. 

 

Als ich - leider erst im Nachhinein - gelesen habe, dass die Kurzgeschichte in Zusammenhang mit Kindern entstanden ist, hat dies jedoch meine Meinung zur Punktevergabe ein kleines bisschen geändert. Denn die Idee, eine Kurzgeschichte nach den Wünschen von Kindern zu gestalten, finde ich sehr süß.

Ansonsten finden wir das gewohnte Schema vor. Wer die Bücher kennt, weiß, dass die Geisterjäger einen bestimmten Ablauf haben. Dieser wird hier nochmals thematisiert, damit man auch als nicht Eingeweihter weiß, wie das hier läuft.

 

Die Geschichte an sich ist interessant, ich hatte auch Spaß beim Lesen. Allerdings hatte ich etwas Neues erwartet oder zumindest noch einige neue Erkenntnisse. 

 

Außerdem wird die Kurzgeschichte mit ca. 40 Seiten angekündigt, wobei aber die eigentliche Geschichte ca. 70 % ausmacht. Der Rest ist ein Glossar über die "Fremdwörter" die in der Geschichte benutzt werden. 

 

Fazit:

Kurz, knackig, für Fans ein Muss. 

 

* * * 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0