· 

Michelle Obama - Becoming. Meine Geschichte

 

 

 

Verlag: Goldmann (2018)

Seiten: 544

Format: ebook

ISBN: 978-3-641-22732-6

 

Originaltitel: Becoming

Michelle Obama ist eine Frau, die weltweit bekannt ist. Nicht nur, dass sie die First Lady of the United States war, sondern auch wegen ihrer Herzlichkeit und ihrer offenen Art war sie sehr beliebt. Ihr Werdegang ist einzigartig. Von der "einfachen" jungen Frau aus dem "Ghetto" hat sie mit ihrer Entschlossenheit, ihrem Mut und ihrer Liebe zu ihrem Mann Barack Obama eine steile Karriere hingelegt. Ihre Geschichte ist interessant, berühren und bewegend. Ihr "Werden" schildert sie in ihrer Biografie, mit vielen Einblicken in private Dinge. 

 

Michelle Obama ist für mich persönlich eine sehr faszinierende Frau. Mir gefällt ihre herzliche, offene Art, ihr Engagement für Kinder und ihr natürliches Wesen. 

 

Sie nimmt uns mit in ihre Kindheit, erzählt von ihren Eltern, ihrem Bruder, den Schulen, die sie besucht hat. Sie berichtet von Mitschülern, Freunden und Lehrern, von Mentoren, Liebschaften und ihrer Ausbildung. 

 

Ihre Zweifel und Hoffnungen sind genauso Thema des Buches, wie das Kennenlernen mit Barack Obama, die anfängliche Beziehung und der Beginn der politischen Karriere ihres Mannes, die sie mit einer Hingabe fördert, die ihresgleichen sucht.

Es geht um Meilensteine wie den Abschluss, ihre berufliche Karriere, ihre Hochzeit, die Geburt der Kinder, die Ära als First Lady bis hin zum Auszug aus dem Weißen Haus. 

 

Michelle Obama war mir persönlich schon vor diesem Buch sehr sympathisch, doch nun fühle ich mich ihr etwas "näher". Ich bewundere ihre Hingabe für Herzensangelegenheiten, ihr Engagement für Einrichtungen, Kinder (für ihre und fremde) sowie ihr unerschütterliche Glaube an das Gute im Menschen.

 

Sehr interessant fand ich den Einblick in das Leben im Weißen Haus. Ich hatte mir es zwar etwas vorstellen können, doch Michelle Obama schildert einige Momente, bei denen ich schmunzeln musste. Die First Lady versuchte, gerade für ihre Kinder, ein normales leben zu führen, soweit man es normal nennen kann. 

 

Auch wenn Michelle Obama als First Lady eine der bekanntesten Frauen der Welt war und immer noch ist, hat sie trotzdem versucht, mit beiden Beinen fest auf dem Boden zu bleiben. Sie klammerte sich an die Normalität, gerade für ihre Kinder, und hat es so in meinen Augen auch geschafft.

Abgerundet wird das Buch mit persönlichen Bildern aus der Kindheit, der Hochzeit, den eigenen Kindern, dem Wahlkampf und aus der Amtszeit. 

 

Fazit:

Bewundernswert, stark, menschlich. 

 

* * * * *

eingetragen bei folgenden Challenges:

ABC-Challenge 2019

Cover Challenge 2019

Weltenbummler Challenge 2019

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Buchbahnhof (Samstag, 02 Februar 2019 11:52)

    Guten Morgen,
    eine schöne Rezension, die ich sehr interessant zu lesen fand. Das Buch ist mir schon einige Male über den Weg gelaufen, aber deine Rezension macht wirklich Lust darauf, es auch selber zu lesen.
    Ganz lieben Gruß
    Yvonne

  • #2

    Meggie (Samstag, 02 Februar 2019 20:13)

    Liebe Yvonne,
    dann hoffe ich, dass Du es bald selbst liest. Eine starke Frau, die mit beiden Beinen auf dem Boden geblieben ist.
    LG Meggie