· 

Suzanne Collins - Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe (# 2)

 

 

Verlag: Oetinger (2020)

Seiten: 432

Format: Hardcover

ISBN: 978-3-7891-2128-9

Originaltitel: Catching Fire

 

2. Teil der Reihe "Die Tribute von Panem"

Katniss und Peeta müssen nunmehr ihr Leben nach den Spielen auf die Reihe kriegen. Stets unter strengster Bewachung geben sie weiterhin das Liebespaar. Sie müssen sich weiterentwickeln und aufpassen, dass sie und ihre Familien nicht bestraft werden.

Doch dann kommt es anders, als gedacht. Die 75. Hungerspiele stehen bevor und dafür haben sich die Spielemacher des Kapitols etwas ganz besonderes ausgedacht. Unter den Siegern der letzten 75 Spiele werden die Tribute ausgelost. Da Katniss der einzige weibliche Sieger von Distrikt 12 ist, ist klar, dass sie gehen muss. Die Wahl des männlichen Tribut fällt zwischen Peeta und Haymitch, der als Mentor der beiden in den ersten Spielen fungiert hat. Peeta meldet sich freiwillig und so beginnt der Albtraum von vorne.

 

Der zweite Teil der Panem-Reihe hat mich genauso in den Bann gezogen, wie schon sein Vorgänger. Katniss ist für mich ein starkes, selbstbewusstes Mädchen, das versucht, es jedem Recht zu machen, aber trotzdem mit allen Mitteln versucht, ihren Willen durchzusetzen.

 

Ihr Sinneswandel, nunmehr zu bewirken, dass Peeta die Spiele überlebt, koste es was es wolle, zeigt mir, dass sie doch Gefühle für ihn hat. Stark freundschaftliche, die vielleicht doch zu etwas mehr werden können.

 

Peeta und Katniss haben sich sehr verändert. Waren sie vor Beginn der ersten Spiele noch Jugendliche, sind sie jetzt schon zu Erwachsenen geworden, viel zu früh und viel zu schnell.

 

Doch geht es ihnen beiden um das Überleben des anderen und der Familie.

 

Die Autorin hat mich fesseln können, hat mir Bilder in den Kopf gezaubert, von denen ich manche nicht sehen wollte, hat mir (mal wieder) gezeigt, dass Freundschaft und Liebe zwei der wichtigsten Eigenschaften auf der Welt sind.

 

Ich bin dieser Reihe total verfallen, weil sie eine Faszination ausstrahlt, die ich gar nicht so richtig beschrieben kann. Es ist die Mischung aus Drama, Zukunftsaussichten, Gewalt und Liebe. Und doch noch so vieles mehr. 

 

Auch hier ist es der Kampf, den Katniss austrägt. Ihre Rebellion gegen das System, das Kapitol, gegen Präsident Snow und für eine Zukunft, in der jeder frei ist und tun und machen kann, was er will. 

 

Meggies Fussnote:

Eine faszinierende Buchreihe mit Suchtcharakter. 

 

* * * * *

Kommentar schreiben

Kommentare: 0