· 

Martina André - RoboLOVE. Operation: Silver Soul (# 3)

 

 

 

Verlag: SAGA Egmont (2020)

Seiten: 250

Format: ebook

ISBN: 9788726236316
Originaltitel: --

 

3. Teil der Reihe "RoboLOVE"

In Hunter's Lane werden neue Pläne geschmiedet, um gegen den Roboter-Klon Montgomery McIntyre vorzugehen. Als Silver, ein ehemaliger Kriegs-Robot und seine Freunde Jack, Lennox und Max herausfinden, dass die Gattin des Präsidenten, Jonathan Junger, die First Lady Patricia Junger gegen einen Robot-Klon ausgetauscht werden soll, gibt sich Silver als Personal Trainer-Robot aus und schleicht sich so in Patricias Haushalt. Dort ist aber auch Soul angestellt, die als Bodyguard für Patricia fungieren soll. Soul, ebenfalls ein Robot, hat ein Zusatzprogramm installiert, dass sie auf Befehl hin in eine Killermaschine verwandelt und Patricia entführen und gegen den Klon austauschen soll. Soul weiß dies jedoch nicht und Silver setzt alles daran, dem überaus hübschen Robot ein Bewusstsein zu verpassen und ihr klar zu machen, dass es ein Fehler ist, Patricia zu töten. Doch hat Silver nicht mit den gerissenen Plänen von McIntyre gerechnet und plötzlich ist es der Präsident, der im Mittelpunkt der finsteren Pläne steht.

 

Schon wieder ist eine tolle Reihe zu Ende. Mit dem nunmehr letzten Band der Trilogie zur Reihe "RoboLOVE" hat sich die Autorin nochmals übertroffen und geht mit der Story rasant voran.

 

Diesmal steht Silver im Vordergrund. Als ehemaliger Kampfroboter wurde er von der Rebellenführerin Cathrin Porter mit einem Bewusstsein ausgestattet und kämpft fortan dafür, dass der Unternehmer Montgomery McIntyre seinen perfiden Plan, mächtige Persönlichkeiten durch Roboter-Klone zu ersetzen, nicht durchsetzen kann.

 

Doch auch ihn können manche Verlockungen außer Gefecht setzen. 

 

Hatten wir im ersten Band die Konstellation Robot - Mensch und im zweiten Cyborg - Robot ist es nun Robot - Robot, d. h. Silver verliebt sich in den Bodyguard der First Lady. Soul, das neueste R9-Model auf dem Markt, ist mit allen Vorzügen ausgestattet, die man sich wünschen kann. Sie ist nicht nur hübsch und intelligent, sondern auch kraftvoll. Und das lässt sich Silver mehr als einmal spüren.

 

Auch hier kommt es wieder zu detaillierten erotischen Szenen: Die Autoren versteht es jedoch, diese sehr geschmackvoll und romantisch wiederzugeben. Das Knistern, dass vor allem zwischen Silver und Soul in der Luft liegt, ist spürbar und ich war gespannt, wie die Autorin erzählt, wie die beiden Kraftpakete es schaffen, sich einer Bindung hinzugeben. 

 

Die Liebesgeschichte steht natürlich im Vordergrund, aber trotzdem vergisst die Autorin nicht, dass es auch noch eine weitere Story zu erzählen gibt. Denn es gibt ja immer noch die Bedrohung durch McIntyre bzw. Mac 2 wie er von den Rebellen genannt wird. 

 

Die Spannung steigt hier kontinuierlich bis zum Ende und es werden natürlich noch einige Wendungen eingebaut. 

 

Leider handelt es sich hier um den letzten Teil der Trilogie. Die Geschichte ist zwar nun abgeschlossen, wobei aber noch längst nicht alle Fragen gelöst wurden und so vielleicht Hoffnung besteht, dass die Story weitergeführt wird.

 

Meggies Fussnote:

Die Liebe kennt keine Grenzen.

 

* * * * *

eingetragen in folgenden Challenges:

WeltenbummlerChallenge 2020 (Singapur - 10 Punkte/Erstbesuch)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0