· 

Tracy Wolff - Katmere Academy. Crush (# 2)

 

 

dtv

16. März 2022

768 Seiten

Hardcover

978-3-423-76336-3

 

Crush

 

Grace ist in ihrer Gargoyle-Gestalt zu Stein erstarrt. Doch urplötzlich wird sie wieder zum Mensch - ohne jegliche Erinnerung, was die letzten Monate geschehen ist. Kurz nach ihrem "Aufwachen" merkt sie, dass sie nicht alleine ist. Hudson, Jaxons Bruder, ist in ihrem Kopf. Gerade Hudson, dessen verrückt gewordene Freundin versucht hat, Grace zu töten und der selbst sehr gefährlich ist. Doch das Leben an der Katmere Academy geht weiter und Grace versucht, Hudson zu igoniereren. Das dies nicht möglich ist, versteht sich von selbst. Und so entwickeln Grace und ihre Freunde einen Plan, Hudson aus Graces Kopf zu bekommen. Dafür müssen sie jedoch einige Gegenstände besorgen. Währenddessen "unterhält" sich Grace mit Hudson und merkt bald, dass hinter dem harten Kern eine zarte Seele verborgen ist.

 

Der zweite Band der Reihe steht dem ersten in nichts nach. Die Autorin hält weiter an allen handelsüblichen Klischees fest, lässt kein Fettnäpfchen aus und verfällt dermaßen in romantische Floskeln, dass man eigentlich sagen müsste: Stop! Too much!

 

Aber nein, so ist es ganz und gar nicht. Im Gegenteil. Man fordert mehr und freut sich mit den Charakteren. Man ärgert sich, trauert, hasst, liebt, weint und leidet mit ihnen. Die Autorin hat es auf imposante Weise geschafft, dass man mit purer Leidenschaft an die Geschichte geht. 

 

Die Charaktere sind allesamt gelungen, haben Ecken und Kanten. Die ihnen verliehene Tiefe führt bei vielen auch zu einem Überraschungseffekt. Neue Seiten werden gezeigt, neue Wege beschritten. Und doch ist alles seltsam vertraut und voraussehbar.

 

Mit einem sehr packenden Schreibstil fesselt die Autorin ihre Leser an die Geschichte, was in meinen Teil auch an den kurzen Kapiteln lag. So sagte ich mir immer wieder: Eins geht noch. Und dann waren es plötzlich zehn oder mehr und wieder viel zu wenig Schlaf. 

 

Sehr gut hat mir die Konstellation Hudson / Grace gefallen. Die beiden streiten wie ein altes Liebespaar, werfen sich alles Mögliche an den Kopf. Und lernen sich dadurch besser kennen. Und dann plötzlich weicht der Streit einer normalen Unterhaltung und man lernt Hudson näher kennen. Aber auch Grace wird einem vertrauter. 

Und dann wendet sich alles um 180 Grad. 

 

Hudson nimmt eine deutliche Hauptrolle ein, während sein Bruder Jaxon - der im ersten Band dominierte - in eine Nebenrolle gedrängt wird. Ich bin wirklich gespannt, wie sich alles nun im nächsten Teil entwickelt und ob Grace eine schwere Entscheidung treffen muss. 

 

Das Buch endet mit einem Knaller und man will sofort den dritten Teil lesen. Aber man muss warten, bis er auf deutsch erscheint (ET: September 2022). Aber ich warte gerne auf ein Wiederlesen mit Grace, Jaxon, Hudson und ihren Freunden von der Katmere Academy.

 

Meggies Fussnote:

Klischees auf wunderbare Weise in eine spannende Geschichte verpackt.

 

* * * * * 

eingetragen in folgenden Challenges:

ABC Challenge 2022 (Buchstabe C)

ABC-Listen-Challenge 2022 (Zierde)

Bookchallenge 2022 (3 Punkte)

Buchseiten Challenge 2022 (6 Punkte)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0